Jochen Dehn
Fünf oder sechs einfache Sachen und Schule für Unsichtbarkeit
9 February – 11 April 2013

From the 8th of February to the 13th of April we present „Five easy pieces and school for invisiblity“, Jochen Dehn‘s first solo-show in Germany. The artist proposes weekly training courses in Aanant & Zoo´s gallery spaces about ambiguity and diffusion and shows possibilities to dissolve without disappearing. His performances are experimental set-ups aiming at the reduction of the distance between viewer and beheld. Jochen Dehn inscribes his artistic practice in that which already exists. He makes use of things that he finds in situ, often things that are overlooked; or else he brings props with him, which are then subject to multiple transformations.

Download Press Release
Installation View, Fünf oder sechs einfache Sachen und Schule für Unsichtbarkeit, Aanant & Zoo, 2013
Installation View, Fünf oder sechs einfache Sachen und Schule für Unsichtbarkeit, Aanant & Zoo, 2013
Installation View, Fünf oder sechs einfache Sachen und Schule für Unsichtbarkeit, Aanant & Zoo, 2013
Installation View, Fünf oder sechs einfache Sachen und Schule für Unsichtbarkeit, Aanant & Zoo, 2013
Installation View, Fünf oder sechs einfache Sachen und Schule für Unsichtbarkeit, Aanant & Zoo, 2013
Installation View, Fünf oder sechs einfache Sachen und Schule für Unsichtbarkeit, Aanant & Zoo, 2013
Installation View, Fünf oder sechs einfache Sachen und Schule für Unsichtbarkeit, Aanant & Zoo, 2013
Installation View, Fünf oder sechs einfache Sachen und Schule für Unsichtbarkeit, Aanant & Zoo, 2013